Was muss ich machen, wenn der Kantonsärztliche Dienst Kontaktdaten anfordert

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass sich die Bestimmungen und Anforderungen der zuständigen kantonalen Behörde stets ändern. Wir versuchen Schritt zu halten und den Betrieb unserer App immer auf dem neuesten Stand zu halten und für Sie so angenehm und sicher wie möglich zu machen.

Einleitung

Wir haben die Mindful App unter Berücksichtigung höchster Ansprüche an den Persönlichkeits- und Datenschutz der Gäste entwickelt. Deswegen werden persönliche Daten nur in ihrer verschlüsselten Form bei einem Check-In an die Server übertragen. Als Betrieb sind Sie rechtlich gesehen aber der Inhaber und Verantwortlicher für die Daten. Wir haben uns dennoch dazu entschlossen, im Sinne einer sicheren Praxis, die Daten so lange wie möglich verschlüsselt auf unserem Server zu halten.

Um die Kontaktlisten in ihrer unverschlüsselten Form herunterzuladen, benötigen Sie einen "Private Key", dh. einen Schlüssel, um die Daten zu entschlüsseln. Diesen Schlüssel halten wir so lange unter Verschluss wie möglich und geben diesen nur heraus, sofern der Kantonsärztliche Dienst bei Ihnen die Kontaktlisten für einen Zeitraum verlangt.

Schlüssel erhalten

Sollte der Kantonsärztliche Dienst bei Ihnen die Kontaktlisten verlangen, bitten wir Sie, uns unverzüglich unter einem der folgenden Kanälen die Anfrage, mit Informationen zur Anfrage des Kantonsärztlichen Dienst, zu stellen:

Wir werden Ihnen den Schlüssel unverzüglich auf sicherem Wege zustellen.

Daten herunterladen

  1. Loggen Sie sich auf Ihrem Betriebs-Account ein.
  2. Unter "Actions" > "Kontaktlisten herunterladen" gelangen Sie zum Kontaktlisten-Download Bereich.
  3. Geben Sie nun alle Informationen zum Zeitraum und Bereich an:
    1. "Datum von" => Von welchem Tag und Uhrzeit an benötigt der kantonsärztliche Dienst die Daten?
    2. "Datum bis" => Bis zu welchem Tag und Uhrzeit benötigt der kantonsärztliche Dienst die Daten?
    3. "Bitte Bereich auswählen" => Hier wählen Sie den Bereich an, für welchen Sie die Daten benötigen (auch "alle Bereiche" sind möglich).
    4. "Privat Schlüssel" => Kopieren Sie nun den Schlüssel komplett und fügen Sie diesen in das dafür vorhergesehene Feld ein.
    5. "Erklärung zum Download der Kontaktdaten" => Lesen Sie die Erklärung sorgfältig und geben Sie sich damit einverstanden.
  4. Mit dem Klick auf "Daten herunterladen" beginnt der Download einer *.xls (Excel Tabellen) Datei, welche alle Daten über die Besuche und Kontaktdaten der betroffenen enthält. 

Senden Sie nun diese Excel Liste und ggf. alle zusätzlichen Handzettel an die Contact Tracer des Kantons weiter.

Brauchen Sie noch Hilfe? Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns